×

Nachricht

EU e-Privacy Directive

This website uses cookies to manage authentication, navigation, and other functions. By using our website, you agree that we can place these types of cookies on your device.

View e-Privacy Directive Documents

You have declined cookies. This decision can be reversed.

nauteo - maritime news und lifestyle


Fließband für große Pötte - mit dieser Doku wagen wir einen Blick auf die Superhäfen der Zukunft. Außerdem gibt es auch zahlreiche Zeitreisen in die Vergangenheit, unter anderem werden wir Zeuge des letzten Postschiffes nach St. Helena.

Zuletzt geändert am: Freitag, 19 Mai 2017 08:04

Laut einer Meldung der US Marine ist ein Zusammenstoß zwischen der USS Lake Champlain und einem südkoreanischem Fischerboot in internationalem Gewässer glimpflich verlaufen: Es gab weder Tote noch Verletzte.

Zuletzt geändert am: Mittwoch, 10 Mai 2017 15:27

Dank des ab Freitag stattfindenden, 828. Hafengeburtstages in Hamburg, stehen auch nauteos TV-Tipps zum Wochenende ganz unter dem Eindruck der Hansestadt. Wer nicht live dabei sein kann, findet hier ein kleines Trostpflaster.

Zuletzt geändert am: Sonntag, 30 April 2017 11:32

Mit dem Länderpartner Frankreich, feiert die Hansestadt Hamburg seinen 828. Hafengeburtstag von Freitag den 5. Mai bis Sonntag den 7. Mai - und bietet wieder zahlreiche Highlights: Tanzende Schlepper, Segelregatten und ein begleitendes, buntes Musikprogramm.


Mitten auf dem Atlantik hat es eine Explosion auf einem Frachtschiff gegeben. Bei dem Unglück auf dem Bulker Tamar soll ein Besatzungsmitglied ums Leben gekommen sein, drei Menschen wurden verletzt.


Nauteos TV-Tipps zum Wochenende geizen auch dieses Mal nicht mit Superlativen: In der Kabel1 Doku Giganten der Meere erfahren wir interessantes zu Viehtransportern, Halbtauchern, Mega-Schrottplätzen und noch vieles mehr.

Zuletzt geändert am: Freitag, 21 April 2017 10:59

Nach dem Untergang des Bulkers Geroi Arsenala diesen Morgen , werden elf Besatzungsmitglieder nach wie vor vermisst. Lediglich ein Seemann konnte bisher am Unglücksort, 14 Seemeilen vor der von Russland besetzten Krim, gerettet werden.

Zuletzt geändert am: Mittwoch, 19 April 2017 16:58

Sollten Seeleute, nachdem sie von Piraten entführt wurden, weiter ihren Lohn erhalten? Und wenn ja, bis wann? Um für diese Fragen einheitliche Regelungen zu treffen, wurden nun unter der Leitung der Internationalen Arbeitsorganisation Beschlüsse gefasst.

Zuletzt geändert am: Dienstag, 18 April 2017 22:03


Nauteo, dein Heimathafen für maritime News und Lifestyle