×

Nachricht

EU e-Privacy Directive

This website uses cookies to manage authentication, navigation, and other functions. By using our website, you agree that we can place these types of cookies on your device.

View e-Privacy Directive Documents

You have declined cookies. This decision can be reversed.
Freitag, 10 Juli 2015 10:38

Das Falkirk-Wheel, die erste Riesenrad-Schleuse der Welt

Bild: TheFalkirkWheel

 

 

Das Falkirk-Wheel verbindet als Teil des Millenium Link die Flüsse Clyde und Forth in Schottland, und ist ausserdem die wohl aussergewöhnlichste "Schleuse" der Welt.

Sie ersetzt seit 2002 eine Schleusentreppe mit insgesamt 11 Stufen und hat sich zu einem wahren Besuchermagneten entwickelt. Und das ist kein Wunder. 

Ausser seiner Effektivität - der Hebevorgang kommt durch die Ausnutzung der Schwerkraft mit sehr geringen zugeführten Energiemengen zustande - ist vor allem der Vorgang an sich ein Spektakel:

 

 

Neben den 50 Tonnen Eigenmasse der beförderten Binnenschiffe, sogg. Narrowboats, werden in dem Becken zudem 250 Tonnen Wasser angehoben. Das Gesamtgewicht der Konstruktion beträgt 1800 Tonnen.  Das Falkirk Wheel hat einen Durchmesser von über 35 Metern und überwindet damit einen Höhenunterschied von 24 Metern.

 

Quelle: TheFalkirkWheel

Write a comment...
1607 hits

Nauteo, dein Heimathafen für maritime News und Lifestyle