×

Nachricht

EU e-Privacy Directive

This website uses cookies to manage authentication, navigation, and other functions. By using our website, you agree that we can place these types of cookies on your device.

View e-Privacy Directive Documents

You have declined cookies. This decision can be reversed.

nauteo: News - International


Schadensersatzzahlungen nach Umweltkatastrophen auf See fallen gewöhnlich sehr hoch aus, schaffen es dennoch nie den vollen Umfang des Verlustes wiedergutzumachen. Im Falle einer Grundberührung durch einen Frachter auf dem Great Barrier Reef, verlangt der Australische Staat nun über 80 Millionen Euro vom Versicherer. Gerade genug oder völlig überzogen?

Zuletzt geändert am: Mittwoch, 07 September 2016 08:36

Auf dem türkischen Frachtschiff Mehmet Unlu ist es zu einer blutigen Meuterei vor der ukrainischen Hafenstadt Odessa gekommen. Bei ihr wurde der Kapitän des Schiffes von zahlreichen Messerstichen schwer verletzt.

Zuletzt geändert am: Dienstag, 06 September 2016 07:53

Die italienische Küstenwache hat Aufnahmen der Evakuierung der Sea Dream I, einem Kreuzfahrtschiff der Luxusklasse, veröffentlicht. Auf ihm war Ende vergangener Woche vor der Küste Kalabriens plötzlich Feuer ausgebrochen.

Zuletzt geändert am: Montag, 05 September 2016 08:34

Die wohl größte Pleite der Seefahrtsgeschichte hat auch Folgen für deutsche Reeder, die ihre Fracht auf Schiffen von Hanjin beförderten. Während sie versuchen ihre Ladungen zu sichern, geht die weltweit siebtgrößte Schifffahrtsgesellschaft langsam aber sicher unter. Und reisst einige mit sich.

Zuletzt geändert am: Donnerstag, 01 September 2016 21:17

Die weiterhin niedrigen Frachtraten führen zu teilweise brutalen Vorfällen. So kommt es inzwischen regelmäßig zu herausgezögerten und in Einzelfällen auch komplett ausbleibenden Heuern. Reeder ziehen sich aus der Verantwortung, Seeleute werden ohne Heuer und Proviant im Stich gelassen.

Zuletzt geändert am: Dienstag, 30 August 2016 11:28

Nach der Aufhebung von Sanktionen gegen das Land, baut der Iran sehr offensiv seine Position im internationalen Frachtverkehr aus. Milliardeninvestitionen in seine Frachtschiffflotte soll nun der ganz große Clou folgen: Eine Beteiligung an Chinas Megaprojekt Nicaragua-Kanal.

Zuletzt geändert am: Montag, 29 August 2016 07:48

Das Sinken der El Faro in einem Herbststurm im vergangenen Jahr, machte Schlagzeilen: Keiner der 33-köpfigen Besatzung überlebte. Nun wurde der Datenschreiber (VDR) des Frachtschiffes geborgen und ausgewertet. Ihm zufolge sank der Frachter nur 10 Minuten nachdem der Kapitän den Befehl zum Verlassen des Schiffes gegeben hatte.

Zuletzt geändert am: Freitag, 26 August 2016 09:06

Der finnische Windantriebs-Spezialist Norsepower wird eine Finanzspiritze von 2,6 Millionen Euro erhalten. Das Geld soll der weiteren Forschung an der Integretion des Flettner-Systems auf Frachtschiffen dienen - in bisher nie gewagten Dimensionen.



Nauteo, dein Heimathafen für maritime News und Lifestyle