×

Nachricht

EU e-Privacy Directive

This website uses cookies to manage authentication, navigation, and other functions. By using our website, you agree that we can place these types of cookies on your device.

View e-Privacy Directive Documents

You have declined cookies. This decision can be reversed.
Donnerstag, 26 April 2018 11:09

Rekordfund auf deutschem Containerfrachter: 9 Tonnen Kokain aus Kolumbien

Bild von VesselFinder.com



Beinahe 9 Tonnen Kokain wurden an Bord des Containerschiffes Lucie Schulte gefunden - ein Rekordfund. Weder in Spanien, wo die Behörden die Drogen fanden, noch in Europa wurde je eine größere Menge des Rauschgiftes auf einmal entdeckt.


Kolumbianisches Kokain im Bananencontainer

Insgesamt 8.740 Kilo Kokain hat der spanische Zoll während einer Razzia auf dem von der deutschen Bernhard Schulte Ship Management betriebenen Lucie Schulte am vergangenen Sonntag in Algeciras sichergestellt.

Versteckt war das Rauschgift in einem Container, der im kolumbianischen Hafen Turbo mit 10.080 Boxen Bananen beladen worden war. Die spanische Polizei nahm drei Personen der Importfirma in Malaga in Untersuchungshaft, zudem wurden drei weitere Verdächtige in Frankreich festgenommen.

Die Lucie Schulte durfte inzwischen ihre Reise fortsetzen, weitere Ermittlungen zu dem Rekordfund laufen.


Gehörst auch du schon zu den nauteo-Paten, die schon ab 1€/Monat mithelfen, die Seite am Leben zu erhalten? Wenn du hier regelmäßig vorbeischaust, klick doch bitte auf folgenden Link und sieh dir unsere Kampagne auf Patreon an - nur so kann nauteo.de weiter bestehen:

patreon


Write a comment...
2710 hits

Nauteo, dein Heimathafen für maritime News und Lifestyle



Unterstütze unsere tägliche, unabhängige Arbeit mit einem KLICK:

become a patron button patreon