×

Nachricht

EU e-Privacy Directive

This website uses cookies to manage authentication, navigation, and other functions. By using our website, you agree that we can place these types of cookies on your device.

View e-Privacy Directive Documents

You have declined cookies. This decision can be reversed.
Mittwoch, 19 April 2017 06:24

Lohnfortzahlung für Piraterie-Geiseln: Ja oder Nein?

Bild von Andreas Pohl



Sollten Seeleute, nachdem sie von Piraten entführt wurden, weiter ihren Lohn erhalten? Und wenn ja, bis wann? Um für diese Fragen einheitliche Regelungen zu treffen, wurden nun unter der Leitung der Internationalen Arbeitsorganisation Beschlüsse gefasst.

150 Vertreter von Regierungen, internationalen Organisationen, Arbeitgebervertretern und Seefahrergewerkschaften kamen Anfang des Monats in Genf zusammen. Im Rahmen der Arbeitsgruppe STC der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) wurde vom 3. bis 5. April besprochen, wie Lohnfortzahlungen bei Seeleuten die in die Hände von Piraten gelangt sind, geregelt werden sollen.

Das wenig erstaunliche Ergebnis: Der Lohn wird natürlich während der Geiselnahme an die Familie der Seeleute fortgezahlt - Kündigungen sind während dieser Zeit ausgeschlossen. Ab der Freilassung, oder ab dem Zeitpunkt des Todes der Geisel, endet die Lohnzahlung.


Write a comment...
2280 hits

Nauteo, dein Heimathafen für maritime News und Lifestyle