×

Nachricht

EU e-Privacy Directive

This website uses cookies to manage authentication, navigation, and other functions. By using our website, you agree that we can place these types of cookies on your device.

View e-Privacy Directive Documents

You have declined cookies. This decision can be reversed.
Montag, 23 Januar 2017 09:53

Pleitewelle erreicht Italien: Giuseppe Bottiglieri verkauft Tankerflotte

Bild von Wilhemsen Ships Service Istanbul / Marinetraffic



Die aktuelle Pleitewelle in der Frachtschifffahrt hat nun auch Italien erreicht. Die Reederei Giuseppe Bottiglieri hatte bereits am vergangenen Freitag Gläubigerschutz beantragt. Nun verkündete sie, dass der Verkauf aller Tanker der Flotte zum Rettungsplan gehöre.



Ausverkauf einer Sparte als Ausweg?

Bei den Verkaufsplänen geht es um insgesamt vier Tanker, was die italienische Reederei immer noch mit immerhin 10 Post-Panmax Frachtern und einem Bulker zurücklassen würde. Alle zwischen 2009 und 2011 gebaut.

2015 hatte die Reederei bereits einen Umstrukturierungsplan mit den größten Gläubigerbanken - unter anderem der HypoVereinsbank - abgeschlossen. Dieser hat sich jedoch offensichtlich als wenig zielführend erwiesen.

Die derzeitigen finanziellen Risiken von Bottiglieri liegen jenseits von 350 Millionen USD, eine Sanierung des Unternehmens wird nicht leicht werden. Die Reederei hat nun sechs Monate Zeit, um ein neues Konzept vorzulegen.


Write a comment...
548 hits

Nauteo, dein Heimathafen für maritime News und Lifestyle