×

Nachricht

EU e-Privacy Directive

This website uses cookies to manage authentication, navigation, and other functions. By using our website, you agree that we can place these types of cookies on your device.

View e-Privacy Directive Documents

You have declined cookies. This decision can be reversed.

nauteo: News - International


 

Nach dem Bekanntwerden von Anschlagsplänen durch den Islamischen Staat, werden alle russischen Schiffe die den Bosporus befahren unter massiven Begleitschutz durch die Türkei gestellt.


Laut einer Meldung der US Marine ist ein Zusammenstoß zwischen der USS Lake Champlain und einem südkoreanischem Fischerboot in internationalem Gewässer glimpflich verlaufen: Es gab weder Tote noch Verletzte.

Zuletzt geändert am: Mittwoch, 10 Mai 2017 15:27

Mitten auf dem Atlantik hat es eine Explosion auf einem Frachtschiff gegeben. Bei dem Unglück auf dem Bulker Tamar soll ein Besatzungsmitglied ums Leben gekommen sein, drei Menschen wurden verletzt.


Nach dem Untergang des Bulkers Geroi Arsenala diesen Morgen , werden elf Besatzungsmitglieder nach wie vor vermisst. Lediglich ein Seemann konnte bisher am Unglücksort, 14 Seemeilen vor der von Russland besetzten Krim, gerettet werden.

Zuletzt geändert am: Mittwoch, 19 April 2017 16:58

Sollten Seeleute, nachdem sie von Piraten entführt wurden, weiter ihren Lohn erhalten? Und wenn ja, bis wann? Um für diese Fragen einheitliche Regelungen zu treffen, wurden nun unter der Leitung der Internationalen Arbeitsorganisation Beschlüsse gefasst.

Zuletzt geändert am: Dienstag, 18 April 2017 22:03

Piraten der philippinischen Abu Sayyaf haben den Kapitän des entführten Fischereischiffes Ramona 2 enthauptet. Drei weitere Besatzungsmitglieder befinden sich weiterhin in der Hand der islamistischen Miliz.


Abdikarim Salah, der wohl berüchtigteste Piratenboss Somalias, wird seit der fehlgeschlagenen Kaperung der OS 35 vermisst. Seine Kollegen vermuten, dass er sich in der Gewalt der chinesischen Marine befinden könnte.

Zuletzt geändert am: Mittwoch, 12 April 2017 11:34

Die Welle der Zusammenschlüsse geht im Zuge der weiterhin steifen Brise auf dem Seeverkehrsmarkt weiter: Leonhardt&Blumberg wird sich mit seinem Hamburger Konkurrenten Buss zusammentun - eine Bündelung der Bereederungsaktivitäten sei das Ziel.

Zuletzt geändert am: Mittwoch, 12 April 2017 10:57


Seite 1 von 31

Nauteo, dein Heimathafen für maritime News und Lifestyle