×

Nachricht

EU e-Privacy Directive

This website uses cookies to manage authentication, navigation, and other functions. By using our website, you agree that we can place these types of cookies on your device.

View e-Privacy Directive Documents

You have declined cookies. This decision can be reversed.

Mit einer Quote von 98% der getätigten Abwrackungen in Südostasien, führt Deutschland die Liste der Schande der NGO Shipbreaking Platform an. Damit verantworten deutsche Reeder zahlreiche Tote und Verletzte an den Stränden, sowie massive Umweltverschmutzung stark mit. Doch welche Reedereien fielen besonders negativ auf?

Veröffentlicht in nauteo: News - Deutschland

German Tanker, eine der bedeutendsten Tankerreedereien Deutschlands, ist nach einer Pressemitteilung am vergangenen Montag aus dem Verband Deutscher Reeder ausgetreten. Begründet hat die Reederei diesen Schritt an der gescheiterten Ausbildungspolitik des Vereins und dessen offensichtlichem Desinteresse an den daraus resultierenden arbeitslosen Nautikern. Wer könnte noch folgen?

Veröffentlicht in nauteo: News - Deutschland
Dienstag, 20 September 2016 07:08

E.R. Schiffahrt: Verkauf von drei Bulkern geplant

Die deutsche Reederei E.R. Schiffahrt plant den Verkauf drei ihrer Bulker. Mit der Seanergy Maritime Corp aus Griechenland steht auch schon ein Käufer für die ER Bayern, ER Bavaria und ER Boston fest.

Veröffentlicht in nauteo: News - Deutschland

Sein Selbstmord kam wie ein Shock: Der mit dem Lloyds List Lifetime Achievement Award ausgezeichnete griechische Reeder Kyriakos Mamidakis wurde am vergangenen Wochenende tot in seiner athener Wohnung aufgefunden.

Veröffentlicht in nauteo: News - International

Die deutsche Reederei Briese Schifffahrts GmbH & CO KG hat sich in einem Prozess um illegale Ölableitung auf einem ihrer Schiffe vor einem US-Gericht schuldig bekannt. Neben einer Zahlung von 1,5 Millionen US-Dollar Strafe, wird das betroffene Schiff, die BBC Magellan, für fünf Jahre aus amerikanischen Häfen verbannt.

Veröffentlicht in nauteo: News - Umwelt
Mittwoch, 11 November 2015 09:07

Beluga-Prozess beginnt für Stolberg

Das Landgericht Bremen hat den Prozessbeginn für Nils Stolberg, den Gründer der 2009 in Schieflage geratenen Vorzeigereederei Beluga, festegelegt. Oaktree hatte ihn wegen Bilanzfälschung und Betrug angezeigt, was langwierige Ermittlungen einleitete.

Veröffentlicht in nauteo: News - Deutschland
Mittwoch, 30 September 2015 08:12

Maersk: 12 Schiffe unter deutsches Management

Maersk hat einen Vertrag mit E.R. Shifffahrt und Bernhard Schulte, zwei deutschen Reedereien, geschlossen. Sie sollen für einen Zeitraum von fünf Jahren 12 Schiffe der Maersk Flotte betreuen.

Veröffentlicht in nauteo: News - Deutschland

Ein Teil der Forderungen der internationalen Geldgeber Griechenlands ist wohl eine Erhöhung seiner Besteuerung des Schifffahrtssektors.

Veröffentlicht in nauteo: News - International

Nauteo, dein Heimathafen für maritime News und Lifestyle