×

Nachricht

EU e-Privacy Directive

This website uses cookies to manage authentication, navigation, and other functions. By using our website, you agree that we can place these types of cookies on your device.

View e-Privacy Directive Documents

You have declined cookies. This decision can be reversed.

Der von der ostfriesischen Reederei Briese betriebene Mehrzwecksfrachter BBC Caribbean wurde im Golf von Guinea von Piraten angegriffen, insgesamt acht Personen wurden als Geiseln genommen.

Veröffentlicht in nauteo: News - Deutschland

Mit einer Quote von 98% der getätigten Abwrackungen in Südostasien, führt Deutschland die Liste der Schande der NGO Shipbreaking Platform an. Damit verantworten deutsche Reeder zahlreiche Tote und Verletzte an den Stränden, sowie massive Umweltverschmutzung stark mit. Doch welche Reedereien fielen besonders negativ auf?

Veröffentlicht in nauteo: News - Deutschland
Mittwoch, 18 Januar 2017 09:38

Oldendorff Carriers wächst weiter

Während Reedereien weltweit in Schwierigkeiten stecken und Kapazitäten zurückbauen, befindet sich Oldendorff Carriers aus Deutschland weiter auf Expansionskurs. Durch Zukäufe und Neubauten ist die Flotte des Lübecker Schifffahrtsunternehmens im vergangenen Jahr um 37 Schiffe gewachsen.

Veröffentlicht in nauteo: News - Schiffbau

German Tanker, eine der bedeutendsten Tankerreedereien Deutschlands, ist nach einer Pressemitteilung am vergangenen Montag aus dem Verband Deutscher Reeder ausgetreten. Begründet hat die Reederei diesen Schritt an der gescheiterten Ausbildungspolitik des Vereins und dessen offensichtlichem Desinteresse an den daraus resultierenden arbeitslosen Nautikern. Wer könnte noch folgen?

Veröffentlicht in nauteo: News - Deutschland

Lloyd’s List, das wohl bedeutendste Leitmedium im Schifffahrtsbereich, hat Hapag-Lloyd im Rahmen der Global Awards-Verleihung in London als „Containership Operator of the Year“ ausgezeichnet.

Veröffentlicht in nauteo: News - Deutschland

Mit der Wiedervereinigung hat sich auch in der deutschen Schifffahrt einiges geändert. Die Staatsreederei der DDR, vormals zuständig für die Bereederung von mehr als 200 Schiffen, wurde verkleinert und verkauft. Dabei hinterließ die DSR jedoch bleibende Spuren in der Seefahrtsbranche.

Veröffentlicht in nauteo: Lifestyle - Kultur

Dass die meisten "deutschen" Schiffe unter billigeren Fremdflaggen fahren ist bekannt. Hierfür zahlen die Reeder einen Ablösebetrag, der zur Förderung deutscher Seefahrtsberufe genutzt werden soll. Eigentlich. Praktisch werden die Gelder auch genutzt, um deutsche Seeleute weiter vom Arbeitsmarkt zu drängen.

Veröffentlicht in nauteo: News - Deutschland

Durch die Bekanntgabe erfolgreicher Gespräche zur Fusion von Hapag-Lloyd mit UASC, steht die Geburt eines neuen Schifffahrtsriesen an: Es entsteht die weltweit viertgrößte Reederei. Damit wurde die als potentieller Allianzpartner gehandelte, arabischen Reederei, direkt geschluckt.

Veröffentlicht in nauteo: News - Deutschland

Die niederländische Firma Tenne T hat Pläne bekanntgegeben, eine sechs Quadratkilometer große, künstliche Insel auf der Doggerbank zu errichten. Sie würde als Wohnraum für 2000 Mitarbeiter, sowie als Logistikzentrum der umgebenden Windparks dienen - inklusive Hafen und Landeplatz.

Veröffentlicht in nauteo: News - International

Das neue Flaggen-Ranking auf Grundlage der Hafenstaatskontrollen des Paris MoU ist veröffentlicht worden, und hat besonders an der Spitze einiges durcheinander gewirbelt.  Und auch Deutschland ist wieder oben dabei.

Veröffentlicht in nauteo: News - Deutschland
Seite 1 von 3

Nauteo, dein Heimathafen für maritime News und Lifestyle