×

Nachricht

EU e-Privacy Directive

This website uses cookies to manage authentication, navigation, and other functions. By using our website, you agree that we can place these types of cookies on your device.

View e-Privacy Directive Documents

You have declined cookies. This decision can be reversed.
Montag, 23 April 2018 08:36

Queen Elisabeth 2 in Dubai: Das luxuriöseste Floatel der Welt?

Bild von Trondheim Havn, CC 2.0



Nach 10 Jahren in der Versenkung ist die QE2, das einstmalige Aushängeschild der Cunard Line, wieder ins Rampenlicht getreten: In Dubai bietet sie als schwimmendes Hotel zahlungskräftigen Gästen eine Zeitreise in die Kreuzfahrtwelt der späten 60er Jahre.


60er trifft Moderne - Luxus ab 200€/Nacht

2007 kaufte Dubai das prestigeträchtige Schiff von der britischen Reederei Cunard Line. Doch der stolze Kaufpreis von 100 Millionen USD zahlte sich lange nicht aus. Die Finanzkrise erwischte das arabische Emirat 2008 mit voller Wucht, und die einstige Kreuzfahrtperle vergilbte langsam im Hafen.

Letzte Woche jedoch war es endlich soweit - nach aufwendigen Renovierungen und Umbauten eröffnete die Queen Elisabeth 2 als Luxus-Floatel in Dubai. Ob sich die Umbaukosten von insgesamt wohl um die 200 Millionen USD gelohnt haben, können auch Besucher mit einem kleineren Geldbeutel bald prüfen.

In den 1.300 Zimmern der QE2 gibt es Übernachtungsmöglichkeiten bereits ab um die 200€/Nacht - aber auch Suiten wo man für eine Übernachtung 15.000€ auf den Tisch legen muss. Zudem laden ein Museum sowie 13 Bars und Restaurants die Besucher ein, den Charme des wohl berühmtesten Kreuzfahrtschiffes der 60er Jahre zu schnuppern.

Ob sich die gewaltige Investition für Dubai rechnen wird bleibt abzuwarten - auf jeden Fall aber hat die bereits jetzt beliebteste Urlaubsstadt des Nahen Ostens eine weitere Attraktion hinzugewonnen, die wohl besonders maritime Liebhaber begeistern wird.


Gehörst auch du schon zu den nauteo-Paten, die schon ab 1€/Monat mithelfen, die Seite am Leben zu erhalten? Wenn du hier regelmäßig vorbeischaust, klick doch bitte auf folgenden Link und sieh dir unsere Kampagne auf Patreon an - nur so kann nauteo.de weiter bestehen:

patreon


Write a comment...
617 hits

Nauteo, dein Heimathafen für maritime News und Lifestyle



Unterstütze unsere tägliche, unabhängige Arbeit mit einem KLICK:

become a patron button patreon