×

Nachricht

EU e-Privacy Directive

This website uses cookies to manage authentication, navigation, and other functions. By using our website, you agree that we can place these types of cookies on your device.

View e-Privacy Directive Documents

You have declined cookies. This decision can be reversed.
Mittwoch, 19 Oktober 2016 07:01

Die erste automatische Fähre kommt - schon nächstes Jahr!

Bilder von google Maps / MultiMaritime



Geht die Entwicklung hin zum autonomen Schiff doch schneller als gedacht? Nachdem erst vergangene Woche die Errichtung einer Teststrecke für diese Technologie in Norwegen beschlossen wurde, ist nun bereits für kommendes Jahr die erste automatische Fähre für das skandinavische Land angekündigt worden.


Die Zukunft? Batterie und autonom

Es ist nur eine kurze Strecke, welche von den Fähren der norwegischen Fährfirma Fjord1 bedient werden wird. Sie verbindet die Straße zwischen den Orten Anda und Lote, welche an der betreffenden Stelle von einem Fjord unterbrochen wird. Doch die Technologie an Bord der Fähren ist revolutionär.


anda lote fjord


Genutzt wird erstmals ein von Rolls Royce entwickeltes System, welches den automatischen Verkehr der Fähren regeln wird - die von Batterien betrieben werden. Speziell in dieser Kombination ist der Einsatz besonders sinnvoll, da die Automation von Geschwindigkeit, Route und Beschleunigung den Energieverbrauch sehr kontrollierbar macht. Und es der Reederei ermöglicht, gesetzliche Richtlinien diesbezüglich besser einzuhalten. Batteriebetriebene Fähren unterliegen in Norwegen nämlich strengen Limits beim jährlichen Verbrauch.

Die An- und Ablegemanöver werden jedoch - vorerst - weiterhin vom mitreisenden Kapitän erledigt. Dieser ist außerdem auch dafür mit an Bord, um im Notfall einzugreifen. Rolly Royce hat jedoch bereits angekündigt, in der nächsten Version des Systems auch diese komplizierten Manöver zu automatisieren.


fjord1 norwegen fähre


Gebaut werden sollen die beiden futuristischen Fähren bis 2017 in der türkischen Tersan Werft. Baubeginn ist bereits diesen Monat. Am 1. Januar 2018 sollen sie dann ihren Betrieb aufnehmen. Und läuten spätestens dann das Zeitalter der Automation auf See ein.

Write a comment...
1529 hits

Nauteo, dein Heimathafen für maritime News und Lifestyle